Einmal Allergiker – Immer Allergiker?

Es ist schwer vorherzusagen, wie sich eine Allergie entwickeln wird. Im Laufe des Lebens kann sich die Allergie verändern. So werden mit fortschreitendem Alter die allergischen Reaktionen oftmals schwächer, weil die Reaktionsfähigkeit des Immunsystems im Alter abnimmt. Über 40% aller Heuschnupfenpatienten hingegen entwickeln nach acht Jahren Heuschnupfen allergisches Asthma. In diesem Fall ist eine rechtzeitige Behandlung die beste Prävention.

Allergiker sind zudem anfälliger für bestimmte Erkrankungen. Eine Schwellung und Entzündung der Nasenschleimhaut erhöht oft das Risiko für chronische Entzündungen der Nebenhöhlen und des Mittelohrs. Gerade bei jüngeren Menschen kann sich eine Allergie außerdem ausweiten und auf Allergene ausdehnen, die bisher keine Symptome hervorgerufen haben.

Einmal Allergiker – Immer Allergiker?
5 (100%) 1 vote

Weitere Fragen und Antworten

Werbung
Werbung

Allergie Archiv