TV-Tipp: Isst denn niemand mehr normal?

Bauchschmerzen nach einem Glas Milch, ein brummender Kopf nach dem Käseverzehr und Blähungen wegen Rosinen – was früher mit einer Selbstverständlichkeit gegessen wurde, kann heute auf Kosten unseres körperlichen Wohlbefindens gehen. Treten unmittelbar nach dem Kontakt mit einem bestimmten Nahrungsmittel Beschwerden wie Blähungen, Durchfall, Magenschmerzen oder Hautveränderungen auf, ist eine Lebensmittelunverträglichkeit nicht von der Hand zu weisen.

Isst denn niemand mehr normal?

Isst denn niemand mehr normal?Eine berechtige Frage in der heutigen Zeit? Zu den häufigsten Ausprägungen zählen Fructoseintoleranz (Fruchtzuckerunverträglichkeit), Laktoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit), Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) und Histaminintoleranz (Histaminunverträglichkeit). Die Ursachen für Lebensmittelunverträglichkeiten können vielfältig sein. Das gehäufte Auftreten im familiären Umkreis spricht für eine erbliche Komponente. Genauso können Umweltfaktoren mit der Intoleranz in Verbindung stehen. Dies gilt beispielsweise für ein Übermaß an Hygiene, sodass das Immunsystem nicht vollends ausreifen kann oder gar so umprogrammiert wird, dass es selbst bei harmlosen Stoffen Alarm schläft. Reduzieren lassen sich die allergischen Reaktionen, indem das allergieauslösende Lebensmittel bewusst gemieden wird, doch das ist leichter gesagt als getan. Nicht selten geht der Verzicht mit Defiziten im Speiseplan einher. Weshalb Unverträglichkeiten gerade jetzt vermehrt in Erscheinung treten und wie sich am besten damit umgehen lässt, erfahren Sie in der Gesundheitsdokumentation „Isst denn niemand mehr normal!?

TV-Beitrag: Iss denn niemand mehr normal?
Sender: 3SAT
Sendetermin: 23.03.2017, 01:20 Uhr



TV-Tipp: Isst denn niemand mehr normal?
5 (100%) 1 vote

Informationen zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unser Experte

Newsletter

Produkte für Allergiker

Facebook

Twitter

Google+

Allergie Archiv