Allergie: Erste Symptome ernst nehmen!

Wer im Frühling eine Triefnase bekommt oder einen Husten, der wird wohl zuerst an eine normale Erkältung denken. Aber oft genug steckt wesentlich mehr dahinter als ein bloßer Infekt, denn mittlerweile ist jeder 6. allergisch auf Pollen und die Zahl ist weiter steigend. Wird ein Heuschnupfen nicht behandelt so kann er sich verschlimmern und chronisch werden. Dies kann im schlimmsten Fall zu einem allergischen Asthma führen.



Wenn zu den Symptomen einer Erkältung wie Husten oder Niesen auch noch eine pfeifend Atmung oder Atemnot hinzu kommt, dann sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Eine Allergie ist nicht nur eine Sache von Kindern, auch ein Erwachsener der nie auf einen Stoff allergisch reagiert hat, kann praktisch über Nacht zum Allergiker werden. Wenn Allergien nicht behandelt werden, haben sie die Neigung, sich zu verschlechtern und chronisch zu werden. Besonders gefürchtet ist der so genannte Etagenwechsel, bei dem eine Allergieform in eine andere übergeht. Typisches Beispiel ist der Übergang vom Heuschnupfen zum Asthma.

Fast 30% derjenigen die gegen Pollen allergisch reagieren, bekommen irgendwann Asthma, daher ist es besser sich schon bei den ersten Anzeichen eines Heuschnupfens an einen Fachmann zu wenden. Denn oft kann einem im ersten Stadium der Krankheit durch Medikamente oder eine Behandlung mit den allergenen Stoffen, eine Besserung erreicht werden.

Die Betroffenen sollten versuchen ihre Umgebung so pollenfrei wie möglich zu halten, also oft saugen und staubwischen. Spezielle Schutzgitter an den Fenstern können bis zu 85 % der eindringenden Pollen abfangen. Außerdem sollten Heuschnupfen geplagte abends duschen um die Pollen aus den Haaren und von der Haut zu entfernen. Die Kleidung sollte nicht im Schlafzimmer ausgezogen werden. Dies sind alles Maßnahmen die einem Allergiker die Zeit der Beschwerden ein wenig leichter machen kann.

Allergie: Erste Symptome ernst nehmen!
Bewerten

Informationen zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werbung
Werbung

Allergie Archiv