Allergieentstehung

Entstehung, Ursachen und Auslöser
Allergien werden in der Regel durch Eiweißsubstanzen pflanzlicher oder tierischer Herkunft ausgelöst. Dabei handelt es sich meist um Blütenpollen, Schimmelpilze oder den Kot der Hausstaubmilben

Grundsätzlich ist jeder Stoff aus unserer Umwelt ein potenzieller Allergieauslöser. Beim Erstkontakt mit einem bestimmten Allergen bildet unser Immunsystem die so genannten IgE-Antikörper. Diese spezifischen Antikörper passen zu entsprechenden Antigenen und sind in der Lage, diese immer wieder zu erkennen.

Beim Erstkontakt tritt noch keine Reaktion auf, denn es kommt zunächst zu einer „Sensibilisierung“. Erst beim darauffolgenden Kontakt mit demselben Allergen reagiert unser Immunsystem mit den nun vorhandenen spezifischen Antikörpern (IgE) und initiiert eine Abwehrmaßnahme, die zu den entsprechenden Symptomen führt – zum Beispiel Juckreiz, Hautrötung oder einem Anschwellen der Schleimhäute. Auslöser ist dabei das körpereigene Hormon Histamin.

Allergieentstehung
4 (80%) 2 votes

Informationen zum Artikel

Unser Experte

Newsletter

Produkte für Allergiker

Facebook

Twitter

Google+

Allergie Archiv