Heuschnupfen und allergisches Asthma

Heuschnupfen und allergisches Asthma zählen zu den häufigsten Allergieformen. Die Beschwerden des Heuschnupfens wie etwa Juckreiz, laufende Nase und gerötete Augen sind lästig, in der Mehrzahl der Fälle aber harmlos. Deutlich belastender sind die Symptome des allergischen Asthmas. Hier droht mitunter starke Atemnot durch Verkrampfungen der Atemwege, die sogar Erstickungsangst auslösen können. Starke Anfälle allergischen Asthmas mit Atemnot müssen umgehend medikamentös behandelt werden.

Pollenallergie häufigste Ursache



Die häufigste Ursache von Heuschnupfen und allergischem Asthma ist eine Pollenallergie. Auch Nahrungsmittel oder Luftschadstoffe (Tabakrauch, Chemikalien, Abgase) können allergisches Asthma verursachen. Ob Heuschnupfen oder allergisches Asthma (Mediziner sprechen auch von atopischem Asthma): Ursache der allergischen Reaktion ist eine fehlgeleitete Aktivität des Immunsystems. Dabei hält die körpereigene Abwehr harmlose Substanzen wie Blütenpollen für Krankheitserreger und bewirkt eine überschießende Abwehrreaktion. Diese Überreaktion auf bestimmte Reize wie Blütenpollen kann angeboren sein oder sich im Laufe des Lebens entwickeln.

Das hilft bei Allergien

Die beste Hilfe gegen Allergien besteht darin, die allergieauslösende Substanz, das Allergen, zu meiden. Pollenallergiker sollten sich nach Möglichkeit bei Pollenflug nicht im Freien aufhalten und tagsüber die Fenster geschlossen halten. Weitere Tipps zur Selbsthilfe bei Heuschnupfen finden sie unter Pollenallergie.

Medikamente gegen allergisches Asthma

Allergisches Asthma kann sehr unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Wenn sich die allergische Reaktion auf einen gelegentlichen harmlosen Husten beschränkt, verzichten viele Allergiker auf eine medikamentöse Behandlung. Grundsätzlich aber sollten Patienten mit allergischem Asthma ein Notfall-Medikament (beispielsweise Sprays mit Salbutamol) immer bei sich haben.

Heuschnupfen und allergisches Asthma
Bewerten

Informationen zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werbung
Werbung

Allergie Archiv