Die Geschichte der Spezifischen Immuntherapie

Kaum zu glauben: Die Spezifische Immuntherapie, die bis heute einzige ursächliche Behandlungsmöglichkeit bei Allergien, ist schon über 100 Jahre alt.

Die Anfänge in der Allergieforschung gehen in die Zeit der Industrialisierung und Verstädterung zurück. Hier traten Allergien erstmals gehäuft auf, da die Schadstoffemissionen in dieser historischen Periode rasant anstieg. Allergien waren zunächst als Urbanisierungskrankheit und Krankheit des mittleren und gehobenen Bürgertum bekannt.

Pioniere der Allergieforschung waren unter anderem die Franzosen Portier und Richet von der Pariser Fakultät für Medizin. 1902 versuchten die beiden, eine Toleranz gegen das Gift einer Seeanemone in Hunden aufzubauen. Dabei machten sie zwei wichtige Entdeckungen, die für die weitere Allergieforschung wichtig wurden: Nach der Injektion der Substanz tritt eine erhöhte Sensibilität für die Substanz auf. Es gibt jedoch eine Zeitverzögerung, bis sich die Hypersensibilität entwickelt hat. Zur etwa gleichen Zeit entdeckte amerikanische Arzt Dunbar den Zusammenhang zwischen Pollen und Heuschnupfen sowie zwischen Allergien und Immunität. Er entwickelte Provokationstests und versuchte, eine „Antitoxin“ zu finden, um Tiere gegen Pollenextrakte zu immunisieren.

Die Hyposensibilisierung als Therapie wurde schließlich Anfang des 20. Jahrhunderts vom russischen Arzt und Biologen Besredka entwickelt. Ihm gelang es, ein zuvor sensibilisiertes Meerschweinchen gegen ein Pferdeserum zu immunisieren. Er verabreichte dem Nager über längere Zeit hinweg immer wieder kleine, nicht tödliche Dosen des Serums und erreichte auf diese Weise, dass sich allergische Reaktion nicht mehr auftrat. Diese als „Besredka-Methode“ bekannte Behandlung legte den Grundstein für die moderne Spezifische Immuntherapie.
Nachdem die Spezifische Immuntherapie lange Zeit ausschließlich in Form einer Injektionstherapie (SCIT) durchgeführt wurde, entwickelten Pharmaunternehmen in den letzten Jahren Tropfen und Tabletten (SLIT), die eine komfortable Behandlung zuhause sowie unterwegs möglich machte.

Die Geschichte der Spezifischen Immuntherapie
5 (100%) 2 vote[s]

Informationen zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werbung
Werbung

Allergie Archiv

test