Kostüme, Schminke, Masken an Halloween: Was ist zu beachten?

Kostüme, Schminke, Masken zum Erschrecken – Ob Hexenmeister, Vampir oder Spiderman – an Halloween kann es nie schaurig genug sein. Dabei wird oft tief in die Trickkiste gegriffen. Von täuschend echten Masken über furchteinflößende Schminke bis hin zum Originalkostüm des Lieblingsschurken – zum gruseligsten Tag des Jahres werden keine Kosten und Mühen gescheut. Dass die Spaßartikel, gerade die günstige Variante aus Fernost, aber auch am nächsten Tag für ein böses Erwachen sorgen kann, ist nur den wenigsten bewusst. Nicht selten werden die gesundheitlichen Risiken der Billigmaterialien unterschätzt.

Kostüme, Schminke, Masken

Achtung Allergiker! Kostüme, Schminke, Masken – Fotolia © Luis Louro

Halloweenzubehör – Kostüme, Schminke, Masken zum Erschrecken

Achtung Allergiker!

Wer an Halloween PVC-Masken oder Kostüme von fragwürdiger Herkunft trägt, setzt seine Haut häufig krebserregenden Substanzen wie Weichmachern und DEHA aus. Diese treten aber nicht nur mit der Hautoberfläche in Kontakt. Durch den direkten Hautkontakt können sich die Schadstoffe von der Verkleidung lösen und sich mit Körperflüssigkeiten wie Schweiß vermischen, ihrer direkten Eintrittskarte in den Organismus. Allergische Reaktionen sind dabei keine Seltenheit. Noch kritischer ist die Lage beim Schminken. Günstige Produkte aus dem Discounter, dem 1-Euro-Shop oder vom Schwarzmarkt erweisen sich erschreckend oft als gefährliche chemische Mischungen aus Brom, Chrom, Formaldehyd, Arsen oder Quecksilber. Sollten unmittelbar nach dem Auftragen Symptome wie Juckreiz, Brennen oder Ausschlag zu beobachten sein, ist mit großer Wahrscheinlichkeit von einer allergischen Hautreaktion auszugehen.


Tipps für Allergiker – ein schauriges Erwachen vermeiden

Um am nächsten Morgen keine böse Überraschung zu erleben, ist bei der Auswahl sowie beim Tragen der Halloweenartikel höchste Vorsicht geboten – gerade für Allergiker. So sollte beim Schminken vornehmlich auf eine Produktpalette gesetzt werden. Mischungen aus verschiedenen Artikeln gilt es im Idealfall zu vermeiden. Einheitlichkeit ist immer noch der sicherste Weg, um ungünstige Reaktionen und damit verbundene Hautreizungen abzuwenden. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte die Kosmetika schon im Vorfeld einem Verträglichkeitstest unterziehen. Hierzu bietet sich eine neutrale Körperstelle wie etwa die Armbeuge an. Beginnt die Partie sich zu röten oder zu jucken, ist von dem verwendeten Produkt abzuraten.

Bei Masken und Kostümen hat sich ein rasches Umziehen bewährt. Sobald die Verkleidung „Feierabend“ hat, heißt es: Kleiderwechsel. Um das Gesicht vor gefährlichen Weichmachern zu schützen, sollte die Latexmaske stets der billigen PVC-Variante vorgezogen werden. Der Qualitätsunterschied macht sich zwar preislich bemerkbar. Im Dienste der Gesundheit lohnt sich der kleine Aufpreis aber allemal.

Allergie-Prävention – Ihre Haut wird es Ihnen danken!



Kostüme, Schminke, Masken an Halloween: Was ist zu beachten?
5 (100%) 1 vote

Informationen zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werbung
Werbung

Allergie Archiv